Geschichte

CHRONIK ZWEIER FAMILIEN, SEIT 200 JAHREN WERTBESTÄNDIG

Die Geschichte von AstenJohnson in der Papierindustrie reicht bis ins Jahr 1790 zurück, als die Familie Johnson die „Manchester Wire Works“ in Manchester, England eröffnete. Fast 100 Jahre später gründete die Familie Asten „V. Asten und Kompanie“ in Belgien, wo sie Filze für europäische Papiermacher herstellten. 30 Jahre nachdem die Johnsons ihre Tätigkeit in Montreal aufgenommen hatten, gründete die Familie 1931 eine separate Firma in Philadeliphia, Asten-Hill Manufacturing.

1999 schlossen sich Asten, Inc. und die JWI-Gruppe zusammen und erwarben im darauffolgenden Jahr die Asten AG in Eupen, Belgien. Weitere Änderungen und Übernahmen folgten, darunter 2003 die Eröffnung eines Vertriebs- und Marketingbüros in Singapur, 2004 die Eröffnung einer neuen Produktionsstätte in Suzhou, China und 2005 die Übernahme des Papiermaschinenbespannungsherstellers Sitos in Tschechien.

Heute sind AstenJohnson Produkte in Papiermaschinen auf der ganzen Welt im Einsatz. Unsere Produkte helfen bei der Herstellung vieler Arten von Papier, vom feinen Schreib- und Zeitungspapier bis hin zu Braunpapier und Kartons. Papierhersteller in 56 Ländern vertrauen und profitieren von unserem vollumfassenden Verständnis ihrer Abläufe.

Timeline

1790
JWI gründet Manchester Wire Works in England.

1852
Erwerb der Manchester Wire Works durch die Familie Johnson.

1882
Manchester Wire Works wird C.H. Johnson & Sons Limited.

1901
Charles Johnson eröffnet erste nordamerikanische Betriebe in Montreal, Kanada.

1963
Einstieg in den Markt für Trockensiebe.

1966
Einstieg in den Markt für Entwässerungsausrüstung.

1975
Eröffnung des Extrusionswerkes in Williston, Vermont.

1981
Einstieg in den Markt für Pressfilze.

1882
Oscar von Asten ist Mitbegründer der ersten belgisch-österreichischen Filzfirma in Wien.

1890
Oscar von Asten wird alleiniger Eigentümer von Asten & Co.

1931
Eduard von Asten und Harold Hill eröffnen die erste US-amerikanische Trockensiebfabrik in Philadelphia, Pennsylvania.

1966
Einstieg in den Markt für Pressfilze.

1969
Asten-Hill Mfg. Co. erwirbt Wisconsin Wires Inc. und wird ein Unternehmen für Komplettbespannungen der Papiermaschine

1977
Start der Sparte Technische Textilien

1988
Gründung eines Extrusionswerkes in Summerville, South Carolina

1999
Asten und die JWI Gruppe schließen sich zusammen und werden AstenJohnson.

2000
Übernahme der Asten AG in Eupen, Belgien.

2003
Eröffnung des Verkaufs- und Marketingbüros in Singapur.

2005
Eröffnung einer Produktionsstätte für Trockensiebe in Suzhou, China.

2005
Erwerb von Sitos a.s. in Strakonice, Tschechien.

2007
Eröffnung einer Produktionsstätte für Formiersiebe in Suzhou, China.

2009
Eröffnung einer Produktionsstätte für Pressfilze in Suzhou, China.

2010
Eröffnung der JohnsonFoils Ceramic Produktionsstätte in Bangkok, Thailand.

2012
Erwerb von VIB in Frankfurt, Deutschland.

2014
Erwerb von Eagle Nonwovens in St. Louis, Missouri.

2017
Erwerb von Foss Manufacturing (Northern Division) in Hampton, New Hampshire.